An Kultur und Kulturerbe mangelt es in Limburg nicht. Nicht nur, dass die Bergbauvergangenheit einen großen Einfluss auf verschiedene Regionen hatte, Limburg ist auch die Heimat der ersten Stadt Belgiens und unsere Kunst im Freien, wie die Doorkijkkerkje (Durchblickkirche), ist sogar über unsere Grenzen hinaus bekannt. Bereit für eine gute Dosis Kultur?

Waterschei - © Eddy Daniëls

Geprägt vom Bergbau

Nichts hat Limburg so sehr beeinflusst wie die Zeit des Bergbaus. Und nirgendwo sonst in Flandern gibt es noch so viel Bergbauerbe wie in Limburg. Gegenwärtig sind die ehemaligen Bergwerke interessante Stätten, die mit Respekt vor der Vergangenheit eine neue Bestimmung erhielten.

© Stefan Matthijssens

Die erste Stadt von Belgien

Die erste Stadt von Belgien liegt in Limburg! Nirgendwo sonst sieht man noch so viele Überreste der römischen Geschichte wie im Straßenbild von Tongeren. Machen Sie sich auf zu einer Tagesreise in die Vergangenheit.

Borgloon - © Robin Reynders

Kunst im offenen Raum

Kunst gehört nur in ein Museum? Nicht in Limburg! Hier kann man überall Kunst begegnen, auch draußen, bei einer Wanderung in der Natur. Die Kunstwerke verleihen der Landschaft eine besondere Dimension.

Helmen in Halen - © Luc Daelemans

Kunst im offenen Raum

Kunst gehört nur in ein Museum? Nicht in Limburg! Hier kann man überall Kunst begegnen, auch draußen, bei einer Wanderung in der Natur. Die Kunstwerke verleihen der Landschaft eine besondere Dimension.

Thor Park Waterschei - thor 1

Thor Park Waterschei

GENK
Energie, Innovation und Erlebnis. Sind Ihnen diese Worte wie auf den Leib geschrieben? Dann ist ein Besuch des Thor Parks etwas für Sie. Fangen Sie Ihren Besuch an beim Hauptgebäude Thor Central des ehemaligen Bergbaugeländes von Waterschei. Danach erkunden Sie die wundervolle Umgebung mit einer großflächigen Bergehalde, mit Wanderwegen mit Steinmännchen und schönen Picknickplätzen.

Thor Park bietet abgesehen vom Kulturerbe also eine 30 Hektar große einmalige Park- und Naturumgebung. Er bildet das wunderschöne Dekor für verschiedene Entspannungsmöglichkeiten. Außerdem können Sie vom Thor Park aus die Landschaft des Nationalparks Hoge Kempen erkunden, zu Fuß oder über das Kohlegleis. Die Landschaft kombiniert einzigartige Naturelemente mit prächtigen industriellen Bergwerkgebäuden und den Gartenvierteln, die alle in dem Antrag für die Anerkennung als UNESCO-Welterbe aufgenommen wurden.
Großflächige Bergehalde
Die Bergehalde von Waterschei, im Wandergebiet Thor Park, ist ein alter Steinberg, der von der reichen Steinkohlevergangenheit von Genk zeugt. Die Steine stammen aus den Schichten der Steinkohle-Adern in der Umgebung. Seit 1999 steht die Bergehalde unter Denkmalschutz, aber Sie dürfen sie getrost erklimmen. Die Steinmännchen führen Sie zu der Spitze. Leisten auch Sie einen Beitrag und bauen Sie selbst ein Steinmännchen! Wenn Sie einmal oben sind, werden Sie belohnt mit einer atemberaubenden Aussicht über das beeindruckende Bergwerkgelände und das Fußballstadion von KRC Genk.

11 Wanderstrecken auf einer Wanderkarte
Um das einzigartige Gebiet von Thor Park dem großen Publikum zu eröffnen, wurden 11 neue Wanderstrecken, jeweils von 2 bis 16 km lang, zusammengestellt. Die praktische THOR PARK Wanderkarte mit über 40 km an ausgeschilderten Wanderwegen, hilft Ihnen auf den Weg und gibt nähere Auskünfte über das Gebiet. Die Karte ist erhältlich in den Gaststätten von Thor Central, dem Hauptgebäude der Stätte, beim Besucherempfang von C-mine oder auch online über die