Limburg ist die grünste Provinz von Flandern und das macht das Wandern hier so schön. Sie können Limburg von der Obstregion im Süden bis zu den Sandböden im Norden durchwandern.

Voerregion

Wir beginnen mit einer unbekannten grünen Perle: der Voerregion. Genießen Sie die herrlichen Fernsichten bei Ihrer Wanderung durch die leicht hügelige Landschaft. Die Wanderung führt hin und wieder durch malerische Dörfer mit typischen Fachwerkhäusern. Die Auswahl an Wandermöglichkeiten ist enorm, denn das Wandernetz ist insgesamt 125 km lang!

Dorpje omringd door weilanden en bossen in de Voerstreek

Hespengau

Der Hespengau lockt vor allem im Frühling viele Wanderer in die fruchtbare Region, um die Blütenpracht zu genießen. Aber auch in anderen Jahreszeiten kann man hier herrlich wandern. So sollten Sie unbedingt die 10 Greenspots erkunden, denn so sehen Sie beim Wandern durch die Hochstammobstgärten, Talgebiete, Felder usw., wie abwechslungsreich diese Region ist.

Boomgaarden en weiden in Haspengouw

Nationalpark Hoge Kempen

Einige Zahlen: Mehr als 12.000 ha Wald, mehr als 80 Rundwanderungen mit mehr als 220 km Wanderwegen und 9 Startpunkten und ... 1 Nationalpark in Belgien: Das ist der Nationalpark Hoge Kempen. Der einzige Stress, den Sie hier haben könnten, ist Auswahlstress.

Nationaal Park Hoge Kempen in Limburg

De Wijers

De Wijers ist ein großes Seengebiet, das sich von Genk und Diepenbeek bis Lummen erstreckt und auch unter der magischen Bezeichnung „Land der 1001 Seen“ bekannt ist. Dieses wertvolle Naturgebiet beherbergt einige seltene Tierarten wie Rohrdommeln und Laubfrösche. Nehmen Sie ein Fernglas mit.

Vijvergebied 'De Wijers', het land van 1001 vijvers

RivierPark Maasvallei

Die Maas bildet im Osten von Limburg die 40 Kilometer lange Grenze zwischen Belgien und den Niederlanden. Die Flusslandschaft ist sehr abwechslungsreich und größtenteils flach. Hier können Sie rüstig ausschreiten und kilometerlang bis in die Niederlande wandern. An den Ufern weiden halbwilde Konik-Pferde und Galloway-Rinder.

Zonsondergang in RivierPark Maasvallei

Dünengürtel

Als flach kann man den Dünengürtel wahrlich nicht bezeichnen. Hier können Sie beim Aufstieg durch den lockeren Sand zum Oudsberg, der höchsten Binnendüne Flanderns, Ihre Wadenmuskeln trainieren und von oben aus die prächtige Aussicht genießen. Zum Glück gibt es auch weniger steile Abschnitte, um wieder zu Atem zu kommen.

Natuurgebied 'Duinengordel' in Limburg

Bosland

Der Name Bosland – Niederländisch für Waldland – sagt es bereits. Hier erwartet Sie sehr viel Wald. Das Wandergebiet erstreckt sich über 400 Kilometer durch Laub- und Nadelwälder. Anhand der Knotenpunkte des Wandernetzes können Sie Ihre Route selbst zusammenstellen.

Bospad in natuurgebied Bosland in Limburg

Kempen~Broek

Kempen~Broek ist ein grenzüberschreitendes Naturschutzgebiet. Zu Fuß in die Niederlande – klingt nach einem tollen Erlebnis, oder? Die verschiedenen Landschaften bilden ein buntes Mosaik: Moore, Sümpfe, Weiden und Felder wechseln sich ab. Weil es hier ziemlich feucht ist, tragen Sie am besten gute Wanderschuhe.

Grensoverschrijdend natuurgebied Kempen~Broek