Wohin kann man für einen Ausflug mit der ganzen Familie fahren? Nach Limburg natürlich! Denn unsere Provinz ist ein Spielparadies für Kinder, die zweifellos einen abenteuerlichen Wald einem normalen Spielplatz vorziehen würden.

Sint-Truiden - © Robin Reynders

Sint-Truiden - © Robin Reynders

Spielen in der Natur

Hier können Kinder noch wirklich draußen spielen. Sie werden herausgefordert, ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen und zu kreativen Aktivitäten angeregt. Baumhütten bauen, in den Spielwäldern klettern und gleichzeitig etwas über die umgebende Natur dazulernen – einfach klasse!

Heers - © Koen De Langhe

Heers - © Koen De Langhe

Tierreich

Die Kinder von heute wissen offenbar nicht mehr, woher die Milch kommt. Die Lösung: ein Ausflug zum Kinderbauernhof, wo sie verschiedene Tiere kennenlernen können und mehr über diese Tiere erfahren.

Bocholt - © Koen De Langhe

Bocholt - © Koen De Langhe

Baden im Sommer

Ein erfrischender Kopfsprung in den Pool, wenn es im Sommer ganz heiß ist – einfach herrlich! Die Kinder freuen sich schon, wenn es eine Rutschbahn gibt. Indoor oder outdoor, subtropisch oder Badesee – was auch immer Sie wünschen: Limburg hat es.

Freilichtmuseum

GENK
Fragen Sie sich, woher unsere heutigen Bräuche und Traditionen stammen? Neben einer umfangreichen Sammlung von historischen Gebäuden und Objekten widmet sich das Museum auch immateriellem Kulturerbe - Rituale, Geschichten und Techniken - und einigen „alten“ Tierrassen. Wie hat diese Vergangenheit unsere Gegenwart und Zukunft inspiriert? Lassen Sie sich von vier spannenden Museumsteilen mit jeweils unverwechselbarer Gestaltung überraschen...

Im Museumsteil Kempen steht fachmännisches Können von heute, gestern und morgen im Mittelpunkt. Entdecken Sie die Herkunft von Roh stoffen, beobachten Sie Fachleute bei der Arbeit oder machen Sie sich in einem der zwei neuen Atelier-Scheunen selbst an die Arbeit. In Haspengau tauchen Sie in das Jahr 1913 ein. Schauspieler schlüpfen in die Rollen der
Dorfbewohner, sodass Sie mithilfe von Living History einen Einblick in das Leben am flämischen Land am Vorabend des Ersten Weltkrieges erhalten. Im Museumsteil Ost- und West-Flandern genießen Sie während eines ruhigen Spaziergangs die Stille und Schönheit der Kulturlandschaft. Der ideale Ort, um Energie zu tanken. In „Die Sixties“ entführen Sie lebensechte Kulissen eines Wohnzimmers,einer Tankstelle oder eines Cafés in diese Zeit.

2019 jährt sich der Tod des flämischen Malers Pieter Bruegel der Ältere genau zum 450. Mal. Aus diesem Grund organisiert das Freilichtmuseum von Bokrijk (Genk) in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Toerisme Vlaanderen die internationale Ausstellung „Bruegels Welt“. Die Ausstellung bietet ein zeitgemäßes und sinnlich wahrnehmbares Gesamterlebnis von Sitten, Normen und Gebräuchen, wie sie für Mitte des 16. Jahrhunderts typisch waren. Ein Parcours führt die Besucher durch das Freilichtmuseum vorbei an verschiedenen Stationen, von denen jede für sich eine ganz eigene Erlebniswelt darbietet.