Limburg ist die grünste Provinz von Flandern und das macht das Wandern hier so schön. Von der Obstregion im Süden bis zu den Sandböden im Norden: Überall versetzt die schöne Natur Sie ins Staunen! Ziehen Sie sich Ihre Wanderschuhe schon einmal an!

Borgloon - © Raf Ketelslagers

Borgloon - © Raf Ketelslagers

So viel Natur

Das Land der 1001 Seen, die Sahara, der einzige Nationalpark von Belgien: klingt vielversprechend, oder? All dies liegt in Limburg. Kaum haben Sie ein Naturgebiet durchwandert, erwartet Sie bereits das nächste. Ihre Wanderschuhe haben Sie inzwischen doch schon angezogen, oder?

Maasmechelen - © Guy van Grinsven

Maasmechelen - © Guy van Grinsven

Lang … länger … am längsten

Für passionierte Wanderer, die mehr Herausforderung suchen und mehrere Tage wandern möchten, bietet Limburg vier Langstreckenwanderungen durch vier ganz verschiedene Gebiete. Wenn Sie alle durchwandert haben, haben Sie mehr als 330 Kilometer zurückgelegt. Zeit für ein neues Paar Wanderschuhe!

Nationalpark Hoge Kempen

MAASMECHELEN
Der einzige Nationalpark in Belgien! Wer gerne frischen Sauerstoff atmet, um seine Lungen damit zu füllen, ist hier mehr als willkommen!

Die sechs Zugangstore bilden den idealen Start Ihres Besuches des Nationalparks und bieten für alle etwas! In der “Mechelse Heide” spricht die Natur für sich: wunderschöne Heide soweit das Auge reicht! Oder erklettern Sie lieber die Spitzen der Bergehalden in Connecterra, um dort ein atemberaubendes Panorama zu genießen? Wieder-erleben Sie in Pietersheim die adlige Vergangenheit im Wasserschloss oder machen Sie sich auf in den Kinderbauernhof mit Spielplatz. In Kattevennen können Sie sich herrlich zurücklehnen und mitführen lassen von den 360° Projektionen im Cosmodrome, während eine Barfußwanderung in Lieteberg natürlich auch nie langweilt! Machen Sie eine Tour mit dem Fahrrad? Dann ist "Station As" Ihre ideale Ausfallsbasis.

Der Nationalpark mit dunkelgrünen Wäldern, großflächiger Heide und sich spiegelnden Moorseen lädt zum Wandern ein. Sie haben die Wahl aus 51 ausgeschilderten Schleifen, die jeweils an den 6 Zugangstoren anfangen. Zwei Wanderungen in Pietersheim sind sogar mit einem Premium Qualitätskennzeichnen ausgezeichnet worden! Wanderfreunde können auch die Langstreckenwanderung von 75 km riskieren.

Auch Radfahrer und Mountainbikefahrer finden hier etwas nach ihrer Wahl! Mit Hilfe des Fahrradroutennetzwerks basteln Sie sich leicht und bequem eine eigene Strecke zusammen.

Sogar Reitern erwartet ein ganzes Netzwerk an Pfaden und Wegen. Mit deutlicher Ausschilderung und unmissverständlichen Karten finden Sie immer den richtigen Weg!

Möchten Sie gerne mit einem Ortsansässigen auf den Weg? Jeden 1. und 3. Sonntag des Monats macht ein Ranger sich auf zu einem der Zugangstore. Sie können auch eine Gruppenbuchung für einen eigenen Ranger vornehmen.

Wussten Sie übrigens, dass der Nationalpark Hoge Kempen und die umliegenden SteinkohSteinkohlestätten für eine Anerkennung als UNESCO Welterbe kandidieren?