Das berliner Künstlerkollektiv ConstructLab wohnte vier Monate lang in einer selbst entworfenen Holzkonstruktion und entwickelte einen Baustein aus Plastikabfällen. Einwohner von Genk, Besucher und zufällige Vorbeigänger konnten selbst aus Plastikverschlüssen einen Ziegelstein fertigen. Diese kleinen Perlen bilden zusammen ‘The Arch’, ein partizipatives Kunstwerk von nicht weniger als sieben Metern hoch!