Japanischer Garten Hasselt

Der japanische Garten in Hasselt ist der größte seiner Art in Europa, der Ort schlechthin, um die japanische Kultur voll und ganz zu erleben. Ursprünglich förderte ein japanischer Garten Meditation und Reflexion, und das ist in Hasselt nicht anders. Wer Ruhe sucht, findet hier eine Bank, auf der er die Wasserfälle lauschen, die Koi-Fische beobachten und füttern, ein Picknick machen oder in Ruhe herumlaufen und die wechselnde Aussicht genießen kann. Manchmal kann man auch die Friedensglocke läuten hören. Seit 2016 hat die Friedensglocke einen festen Platz im Garten. Darüber hinaus gibt es jeden Monat zahlreiche Aktivitäten, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Ein Japanischer Garten ist ein Ort, in dem man zur Besinnung kommen und eventuell auch meditieren kann. Obwohl der Hasselter japanische Garten sich zwischen der Innenstadt und dem großen Ring befindet, strahlt er dennoch eine angenehme Ruhe aus.
Im Garten findet man einen idealer Ort für einen Spaziergang, bei dem man die immer wechselnde Aussicht genießt, oder für einen kurzen Moment Ruhe findet auf einer Bank mit dem Geräusch des strömenden Wassers im Hintergrund ...

Ausstattung

Kinderwagenfreundlich
Parkplatz in einem Umkreis von 100 m?
Rollstuhlgerecht
Vergaderzalen 20 – 50 personen