Radeln durch die Bäume in Bosland

Neben „Radeln durchs Wasser“ in Bokrijk eröffnete Visit Limburg Mitte Juni 2019 ein zweites großes Fahrraderlebnis: „Radeln durch die Bäume“ in Bosland, ein Radweg auf einer Höhe von 10 Metern durch die Baumkronen. Die Strecke befindet sich am Knotenpunkt 272 des Radroutennetzes von Limburg und bietet Radfahrern ein sensationelles 360°-Erlebnis.

In Bosland (Hechtel-Eksel) in der Nähe des Knotenpunkts 272 des Radroutennetzes von Limburg. Bosland ist der größte Abenteuerwald von Flandern, in dem Kinder das Sagen haben. Dieser gigantische Naturkern (5.137 ha) mitten in Nord-Limburg erstreckt sich über die Gemeinden Hechtel-Eksel und Pelt sowie die Städte Lommel und Peer.

Ein einzigartiges Fahrraderlebnis, bei dem Radfahrer allmählich in einer kreisförmigen Bewegung ansteigen, wonach eine sensationelle 360°-Erfahrung zwischen den Baumkronen auf sie wartet. Der Weg ist 700 Meter lang und 3 Meter breit. Auf diesem Radweg gelangen Sie sicher in höhere Sphären, und zwar im wortwörtlichen Sinne, denn Sie radeln in einem Doppelkreis – mit einem Durchmesser von 100 Metern und einem Gefälle von 3 bis 4 % – bis auf 10 Meter Höhe. So erhalten Sie den Eindruck, mit dem Wald mitzuwachsen und Sie sehen, fühlen und riechen den Wald! Eine besondere Erfahrung, ganz nah bei der Natur, die für Radfahrer und Wanderer geeignet ist.

Ausstattung

Kinderwagenfreundlich
Rollstuhlgerecht