Während der Zeit der Bergbauindustrie war Hierarchie wichtig, und diese durfte auch gezeigt werden. Der Direktor bezog eine Villa, die von einzigartigen englischen und französischen Gärten umgeben war. Nach der Untat eines Pyromanen war von diesem prächtigen Gebäude nur noch eine Ruine übrig. Der Park erhielt eine gründliche Reinigung und wurde neu bepflanzt. Jede große Stadt hat ihren Park, das gilt auch für Beringen. Man kann dort spazieren gehen, Sport treiben und die Ruhe genießen.

Wann: Der Park ist jeden Tag geöffnet.
Preis: Gratis! Gruppen können sich von einem Führer begleiteten lassen. Das Entgelt beträgt € 60. (für die ersten 2 Stunden)
Praktische Informationen: Parken Sie Ihr Auto auf dem beMine-Gelände oder am Kioskplatz.