Auf dem Abenteuerberg kann man klettern, kraxeln, schlittern und alles Mögliche entdecken. In einem Wald aus 1.600 Pfählen erreichen Sie über Riesentreppen, Seilparcours, Kletterkonstruktionen, Kriechtunnel, Wanderwege, Rutschbahnen, Spielelemente und Aussichtspunkte den höchsten Punkt der Abraumhalde. Oben können Sie im Kohlenkrater eine kleine Verschnaufpause einlegen und die schöne Aussicht genießen. Für Wagemutige wird eine Mountainbikestrecke angelegt.

Kombi-Arrangement für Schulklassen:
Schulklassen können‚ Unterwegs mit einem Minenarbeiter‘ (S. 8) mit dem Abenteuerberg kombinieren.

Ausstattung

Parkplatz in einem Umkreis von 100 m?